opc_loader

Merkzettel

Die Geschichte von CHA beginnt im Sommer 2009, als Alisha Staats, Gründerin und Designerin von CHA, beschloss, dass es nun an der Zeit sei, ihren Traum zu verwirklichen: ein eigenes Schuh- und Accessoirelabel. Auf Ibiza, der immer sonnigen Beleareninsel, entwarf sie die erste Kollektion. Designs, die bereits nach kurzer Zeit Bohemiens, Modemädchen und Berühmtheiten auf der ganzen Welt reizten. Das war die Basis einer seitdem stets wachsenden Fangemeinde.


Die erste Kollektion umfasste sowohl hochwertige und mit feiner Merinowolle gefütterte Lederstiefel als auch -taschen. Zeitlose Designs, von denen sich auch heute noch einige in neuen Farben oder Mustern in der Kollektion wiederfinden.


Cha hat sich zu einer echten Lifestyle-Marke entwickelt, die ihren Kunden ein weitgefächertes Spektrum aus Schuhen und Stiefeln sowie Taschen und Accessoires bietet. Unsere Inspiration finden wir in der Erde, der Kunst und der Geschichte. Kreativität, Freiheit und ethnische Einflüsse treffen bei uns aufeinander. Dieser Prozess resultiert in einer fetzigen und zugleich hochwertigen Kollektion, in der sich luxuriöse Details und Komfort perfekt miteinander vereinen.


Cha arbeitet ausschließlich mit hochwertigen, fair gehandelten und in Spanien handgefertigten Produkten. Das Leder, das wir verwenden, stammt von Tieren, die in Freiheit gelebt haben, letztlich aber zum Verzehr bestimmt waren. Die Merinowolle, die wir für unser Futter verwenden, ist auch 100%ig tiergerecht: Die Schafe werden schmerzfrei geschoren und anschließend wird die Wolle verarbeitet. Während des Gerbungsprozesses werden keine gefährlichen Chemikalien verwendet, was auf den natürlichen Häuten in leichten Farbunterschieden resultieren kann.